Sep 04

6. 10.89
“Licht der Hoffnung”, Kerzen in den Fenstern als Zeichen des Wiederstands auf Initiative des Friedenskreises

11.10.89
1. Friedensgebet in der Johanniskirche

17.10.89
Gesprächsabend zur Eisenacher Bundessynode in der Johanniskirche

18.10.89
2. Friedensgebet mit anschließendem Schweigemarsch durch die Innenstadt zur Katholischen Kirche

24.10.89
Gründungsversammlung des Neuen Forum in Neubrandenburg

25.10.89
3. Friedensgebet, anschließend Marsch der Hoffnung über den Ring, Treptower Tor, Große Wollweberstraße zum Karl-Marx-Platz, ca. 30-40.000 Teilnehmer!

31.10.89
Gesprächsabend des Neuer Forum mit dem Oberbürgermeister Hahn in der Johanniskirche

1.11.89
Friedensgebet, anschließend Marsch durch die Innenstadt über die Str. der DSF, Wartlaustraße, Neutorstraße zum Karl-Marx-Platz, ca. 30.000 Teilnehmer

8.11.89
Friedensgebet, anschließend Marsch zum Karl-Marx-Platz (wie 1.11.), ca. 20.000 Teilnehmer

8.11.89
Gerhard Stoll gibt in einem Artikel der Freien Erde Auskunft zum Neuen Forum

9.11.89
die Mauer wird geöffnet

13.11.89
Friedensgebet, kein Marsch, wenig Leute

16.11.89
Gespräche im Rat der Stadt Vertreter des Neuen Forum mit OB Hahn

20.11.89
Friedensgebet, anschließend “Dialogabend” des Neuen Forum in der voll besetzten Stadthalle

27.11.89
Friedensgebet, anschließend Marsch bis vor das Stargarder Tor, ca. 700 Teilnehmer

1.12.89
Gesprächsrunde in der Freien Erde, eine eigene Seite für die Bürgerbewegung wird abgelehnt!

3.11.89
Aktion Sühnezeichen des Neuen Forum, Lichterkette quer durchs Land

4.12.89
Friedensgebet, anschließend Marsch zur Freien Erde und Demo zur Pressefreiheit, ca. 15.000 Teilnehmer

5.12.89
Beginn der Sicherung und späteren Auflösung der Bezirks- und Kreisdienststellen des MfS

5.12.89
Gespräche in der Redaktion der Freien Erde, die unabhängige Beilage der Bürgerbewegung “Plattform” wird initiiert

7.12.89
Erste Runde Tische im Bezirk Neubrandenburg

12.12.89
Handwerkerforum auf Einladung des Neuen Forum im Haus des Handwerks

18.12.89
Friedensgebet, Joachim Gauck spricht in der Johanniskirche

8.1.90
Friedensgebet mit anschließender Demo auf dem Karl-Marx-Platz, ca. 5000 Teilnehmer

15.1.90
Friedensgebet und Marsch durch die Innenstadt zum Karl-Marx-Platz, ca. 7000 Teilnehmer

20.1.90
Bauern-Demo auf dem Karl-Marx-Platz, ca. 10.000 Teilnehmer

27./28.1.90
Das Neue Forum konstituiert sich auf einer Gründungskonferenz in Berlin, Delegierte aus Neubrandenburg waren Gerhard Stoll und Hans-Jürgen Schulz

Anmerkung: Der Karl-Marx-Platz heißt heute Marktplatz, er war größer, denn es schloss sich ein Grünfläche auf dem Gelände des heutigen Marktplatzcenters an.

Einen Kommentar schreiben